Mittwoch, 4. September 2013

Es muss nicht immer Bio sein


Samstag, 31. August 2013

Neues Werbegewand

In den letzten Tagen haben wir an einigen neuen Werbeträgern gearbeitet ... und: TADA!

Auf den Foto links sehr ihr die neu beklebte Rückwand im Eierwagen, unten im eingebetteten Facebookbeitrag auch die dazu passenden Aufsteller :-)




Donnerstag, 22. August 2013

Messe "Mein Wochenmarkt" in Essen

Am Sonntag wird es eine gemeinsame Aktion der Bochumer Markthändler geben: Wir werden mit einem Stand auf der Messe "Mein Wochenmarkt" in Essen vertreten sein. Vornehmlich um noch ein paar Kollegen zu animieren sich zu uns zu gesellen und die Märkte noch attraktiver zu gestalten.

Ursprünglich war auch neben der reinen Fachmesse noch ein "normaler" Wochenmarkt für private Besucher geplant, das fällt aber leider ins Wasser. Wer trotzdem Interesse hat, in diesem Flyer ist nochmal alles Wissenswerte aufgelistet.

PS: Seit heute kann man Facebook-Posts einbinden wie unten geschehen. Gut, nicht gut?

Mittwoch, 29. Mai 2013

Beschriftung des neuen Wagens

Vll. hat ihn der ein oder andere schon bemerkt ? Seit zwei Wochen haben wir einen neuen Eierwagen.

Er ist zwar schon im Einsatz - ganz fertig aber nicht. Aktuell steht die Beklebung / Beschriftung an, hier mal die Entwürfe dafür:







Freitag, 3. Mai 2013

Neue Unterseite - Übersicht Märkte

Heute mal wieder hier am etwas vernachlässigten Blog gezimmert - es gibt jetzt eine Übersichtsseite über die Märkte.

Wenn ich später noch Lust habe, werden die Orte auch noch mit Google Maps verlinkt.

...dann fehlen jetzt nur noch die Übersichten über unsere Produkte, Rezeptsammlungen und die Seite "Über uns" ;-)

Donnerstag, 21. März 2013

Gefüllte (Oster-)Lammkeule an Kerbel-Salsa


Passend zu Ostern noch ein leckeres Rezept für Lamm:

Gefüllte Lammkeule an Kerbel-Salsa

Dazu haben wir für Sie passend ein Rezept vorbereitet:  Download
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

benötigte Zutaten:

Keule u. Füllung:
1  Lammkeule (o.Kn. u. flach geschn.)
200g Oliven
100g getr. Tomaten
2 Bund Kerbel
150g Schafskäse
50 Pinienkerne
Pfeffer, Chili, Olivenöl

Salsa:
100ml Olivenöl
1EL Weißwein
Salz, Pfeffer
2 Bund Kerbel

Zubereitung:

Die Oliven entsteinen; Oliven und getrocknete Tomaten fein würfeln. 2 Bund Kerbel feinhacken; in einer Schüssel mit dem zerbröckelten Schafskäse, Oliven, Tomaten und Pinienkernen vermengen, mit Pfeffer und Chili würzen.
Die Mischung auf die Innenseite der Keule verteilen; Keule wie ein Roulade aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.
Backofen auf 180° C vorheizen. 2 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Lammkeule darin rundherum anbraten. Dann im heißen Backofen ca. 60 Minuten braten. Den Ofen ausschalten und die Keule darin weitere ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Für die Salsa Kapern und etwas Öl in einem Mörser zu einer glatten Paste verarbeiten. Mit dem restlichen Öl in einer Schüssel verrühren. Wein, Salz und Pfeffer unterquirlen. Kerbel-Blätter abzupfen, fein hacken und untermischen. Salsa ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Das Fleisch dann herausnehmen, aufschneiden und zusammen mit der Salsa anrichten.


Guten Appetit wünscht Ihnen Ihre Familie Bontrup!

Freitag, 8. Februar 2013

Neuer (alter) Markt am Boulevard

Nachdem wir ja schon seit längerem Montags am Boulevard stehen, sind wir zukünftig auch Donnerstags dort zu finden. Nicht an der selben Stelle - also bei Baltz - sondern direkt gegenüber vor dem Platz des Kuhhirten.

Anbei mal der Entwurf einer Werbeanzeige dafür, den ich gerade kurz zusammengestrickt habe....

Freitag, 18. Januar 2013

Geräucherte Gänsebrust auf Rotkohlsalat

Dieses Wochenende ( und eve. noch in der nächsten Woche) im Angebot und verfügbar:

Geräucherte Gänsebrustfilets

Dazu haben wir für Sie passend ein Rezept vorbereitet:  Download
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Geräucherte Gänsebrust auf Rotkohlsalat,
mit Haselnussbrot und Gänseschmalz - ala Felix

Die Gänsebrust beim Anbraten
benötigte Zutaten:
2 geräucherte Gänsebrustfilets
Haselnussbrot
Gänseschmalz
¼ Kopf Rotkohl
1 Birne, 1 Apfel, ½ Limette
1 TL Honig
½ Vanilleschote
30 ml alten Balsamico
300 ml Portwein
1 Sternanis
2 Pimentkörner

Zubereitung:
Zuerst das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen und an die Seite stellen.
Dann den Portwein mit dem Sternanis, den Pimentkörnern und der ausgekratzten Vanilleschote auf ¼ reduzieren lassen.
Anschließend den Rotkohl so fein wie möglich schneiden. Die Limettenschale vorsichtig abreiben und dann auspressen. Schale und Saft mit Honig, Essig sowie etwas Salz verrühren und dann den Rotkohl damit mindestens 10 Minuten marinieren.
Nun Apfel und Birne schälen, dass Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden; anschließend das Obst mit dem zur Seite gestellten Vanillemark vermischen.
Das Haselnussbrot anrösten, erkalten lassen und dann mit Gänseschmalz bestreichen.
Am Schluss jetzt den heißen Portwein unter den Rotkohl mischen, das Obst dazu geben und zusammen mit der dünn aufgeschnittenen Gänsebrust und dem Haselnussbrot anrichten.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ihre Familie Bontrup!